VFL Witzhelden 1950

Trainer bemängelt fehlendes Zweikampfverhalten

Brösel, 13.09.2020

Trainer bemängelt fehlendes Zweikampfverhalten

Einiges vorgenommen hatten sich die Spieler des VfL, als sie traditionell durch das Spalier von Mitspielern und Spielern der Zweiten auf dem Platz liefen. Doch dort lief es am Sonntag (13. September) in der Kreisliga-A-Begegnung gegen den HSV Langenfeld 2 für die Gastgeber überhaupt nicht. "Wir sind gar nicht ins Spiel gekommen", resümierte VfL-Trainer Rudi Mirtic. Und lieferte gleich den Hauptgrund mit. "Wir haben viele Zweikämpfe einfach kampflos abgegeben." Dass die Bissigkeit auf seiten des VfL fehlte, zeigt auch die Statistik - Lediglich eine gelbe Karte kassierte der VfL.

Zudem fielen auch die Treffer der Langenfelder für den VfL sehr ungünstig - das 0:2 kurz vor und das 0:3 kurz nach der Pause. "Dann war das Spiel an so einem Tag eigentlich schon gegen uns gelaufen", sagte Rudi Mirtic. Der VfL-Trainer sieht natürlich in der folgenden Trainingswoche Redebedarf. "Wir werden das Spiel aufarbeiten und uns in der nächsten Begegnung anders präsentieren", so der Coach.